Videowettbewerb
für Schülerinnen
und Schüler
  

QuArt@Kindermusiktage e. V.
in Kooperation mit der
Kunsthochschule Kassel



Mit freundlicher
Unterstützung durch














Videowettbewerb   Ausschreibung (PDF)
Video contest  About (PDF)
Конкурс Видео  download (PDF)
Idee

Die Verbindung von Film und Musik ist aus dem Umfeld der Popmusik geläufig. Aber wie lässt sich sogenannte Klassische Musik visualisieren? Welche Bilder, welche Bewegungen passen zur Musik? Wie verändert sich die Wahrnehmung der Komposition durch diesen Prozess? Die für den Wettbewerb classic-clip seit 2009 entstandenen Arbeiten zeigen, wie vielfältig die Möglichkeiten sind.
Aus einer experimentellen Ausgangssituation entstehen neue Sicht-
und Hörweisen.


Vorgegebene Musikstücke ...

Johannes Brahms: Variationen und Fuge über
ein Thema von Georg Friedrich Händel op. 24

... zum Anhören:


Johannes Brahms: Variationen und Fuge über ein Thema
von Georg Friedrich Händel op. 24


1   Thema, Variation 1



2   Variationen 7 + 8



3   Variationen 11 + 12



4   Variationen 19 + 20



5   Variationen 21 + 22



6   Variationen 23 – 25



Aufnahme: Ragna Schirmer, Piano
Die Aufnahmen werden freundlicherweise vom Label
Berlin classics zur Verfügung gestellt.

Johannes Brahms hatte eine besondere Vorliebe für Variationen. Nicht weniger als fünf Variationszyklen für Klavier zu zwei Händen und zwei weitere für Klavier zu vier Händen stammen aus seiner Feder. Das Thema »Aria« entnahm er der Klaviersuite B-Dur von Georg Friedrich Händel: Ein verspieltes, melodiöses Gebilde von nur zweimal vier Takten, das Brahms in 25 Variationen durch ein Spiegelkabinett voller Charakterwechsel und Verwandlungen führt. In den Tracks sind jeweils zwei oder drei Variationen miteinander verbunden. Dabei entstehen teils fließende, teils spannungsvolle Übergänge, mitunter auch Brüche und Kontraste.

»Groß ist die pianistische Dignität Ragna Schirmers. Sie erweist sich als schöpferisch Denkende, die alles, was sie auf dem Klavier treibt, in den Dienst umfassender Ordnung stellt.«  
Wolfram Goertz in »Die Zeit«


Der Wettbewerb


richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe als Einzelpersonen, als Klassen oder Kurse. Die eingereichten Arbeiten sollen eines oder mehrere der Musikstücke als Videoclip visualisieren. Unter den Audio-Tracks kann frei gewählt werden. Die Jury bewertet den künstlerischen Gesamteindruck des Clips und inwieweit daraus eine individuelle Auseinandersetzung mit der Musik erkennbar wird.
Präsentation der Arbeiten und Preisverleihung im Rahmen des MUSIKFEST KASSEL 2018 (25. bis 29. April, documenta-Halle).


Teilnahme/Anmeldung

Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe als Einzelperson, Klasse oder Kurs, jeweils mit einer/einem zuständigen Lehrerin oder Lehrer.
Zu allgemeinen Teilnahmebedingungen und Technik beachten Sie bitte unbedingt die Langversion der Ausschreibung (Download oben).
Start: 25. Oktober 2017
Einsendeschluss: 10. April 2018


Die Preise

1. Preis – 750 EUR
2. Preis – 500 EUR
3. Preis – 250 EUR



QuArt@Kindermusiktage e. V. und Konzertverein Kassel e. V.       


QuArt@Kindermusiktage e. V.
in Kooperation mit der
Kunsthochschule Kassel
Kontakt / Impressum  
Musik

Johannes Brahms
Variationen und Fuge über
ein Thema von Georg Friedrich Händel op. 24
Aufnahme: Ragna Schirmer, Piano

Download WAV-Dateien (ZIP):
1  Thema, Variation 1
2  Variationen 7 + 8
3  Variationen 11 + 12
4  Variationen 19 + 20
5  Variationen 21 + 22
6  Variationen 23 – 25

Mit freundlicher Genehmigung von Edel Germany GmbH

Die CD-Edition
»Ragna Schirmer – Johannes Brahms – Händel-Variationen Walzer Rhapsodien« ist bei
Berlin Classics erhältlich.